Neue Regeln der New Economy

Oct 25, 2019
Blog

Nehmen wir einige innovative Technologieunternehmen wie Lyft, Uber, Slack … Wissen Sie, was sie alle gemeinsam haben? Sie sind alle verlustbringend! Aber wie kommt das? Wie ist es möglich, dass sie weiterhin bekannt und erfolgreich bleiben? Warum geben die Investoren ihr Geld denjenigen, die über Jahre verlustbringend sind und können den Marktstrategen der alten Schule, die an EBITDA- und Kurs- / Aktienindikatoren gewöhnt sind, Tränen entlocken? Ist das eine weitere Finanzblase oder eine Änderung der Regeln?

Venturefonds

Indem sie in Unternehmen mit hohem Risikograd investieren, überhöhen sie deren Wert. Die Verluste sollten ihnen keine Angst machen, da die 3/4 der Projekte, die von den Venturefonds investiert werden, rentieren sich nicht und ein ausreichendes Gewinn erzielen sie aus dem verbleibenden Viertel (oder machen Bankrott, aber das ist eine andere Geschichte). Solche Investitionen können eine echte Pyramide schaffen! Angesichts des von früheren Anlegern aufgeblasenen Unternehmenswertes können nachfolgende Unternehmen investieren, ohne wirklich darüber nachzudenken, wohin genau sie investieren. Genau so passiert das! Aber wartet, wie viele dumme Millionäre kennt ihr?

Dumping junger Unternehmen

Sie kommen auf den Markt mit ihren hochwertigen Hightech-Produkten – und verschenken sie tatsächlich umsonst! Wenn ein Technologieunternehmen eines neuen Typs in die Branche einsteigt, haben traditionelle Unternehmen tatsächlich keine Chance. Wann habt ihr zum Beispiel das letzte Mal ein anderes Taxi bestellt, nachdem Yandex.Taxi in eurer Stadt aufgetaucht ist? Das Unternehmen neuerer Art erbringt seine Dienstleistungen mehr qualitativ, billiger und bequemer als Wettbewerber. Nämlich Amazon, der dank der kostenlosen Lieferung von Waren den Markt erobert hat. Wenn ihr es gewohnt sind, die Lieferung nicht zu bezahlen (oder ein Taxi bequem zu suchen), werdet ihr auf eure Bequemlichkeit nicht verzichten. Aber warum diese Startups, indem sie viele Mittel in Infrastruktur, Werbung und Produktqualität investieren, versuchen nicht, die Kosten zurückzugewinnen? Warum gehen sie nicht pleite, nachdem sie ihre “traditionellen” Wettbewerber ruiniert haben?

Methoden der Unternehmensbewertung

Nehmen wir an, dass die üblichen analytischen Indikatoren wirklich veraltet sind. Was ist zu beachten, wenn das vierteljährliche Wachstum und das Verhältnis von Wert der Aktie zum Gewinn keine Pietät mehr hervorruft? Für die laufenden Kosten hat das Unternehmen von neuer Art das Konzept sunk cost – Entwicklungskosten. Ja, sie sind bereits fertig. Ja, sie können erstaunlich groß sein. Das operative Geschäftsergebnis bleibt davon jedoch unberührt. In der Tat, was ist der Unterschied, wie viel ihr euren Programmierern gezahlt haben, wenn ihr in ein paar Jahren so viele Benutzer wie Viber haben könnt? Was ist mit Blizzard, der in einigen Tagen nach der Veröffentlichung von World of Warcraft Classic 12 Millionen Spieler gesammelt hat? Sogar der Autor dieser Textzeilen konnte es nicht ertragen und kaufte ein Abonnement. Mit welchen Metriken kann man so etwas bewerten? Jeder Startup mit guten Ambitionen sollte mental darauf vorbereitet sein, auf dem globalen Markt Fuß zu fassen.

Neue Infrastruktur des Marktes

Aha! Nun sind wir jetzt auf den Grund gegangen? Ein fortschrittliches Unternehmen verkauft digitale Waren, keine physische. Um jetzt mehr zu verkaufen, müsst ihr nicht mehr produzieren, sondern nur mehr werben und das Interesse des Publikums wecken. Die sunk cost (nun, in einfachen Worten) ist ihm völlig egal, weil die Marketingkosten sowieso höher sein werden. Daher sind Marketingkennwerte irgendwie interessanter werden. Wie viel kostet es, einen Abonnenten zu gewinnen? Wird er morgen gehen oder bleiben? Wie ist die Dynamik des Publikumswachstums? Wer kümmert sich um euren EBITDA, lasst uns neue Kunden gewinnen! Erfolgreich ist nun nicht derjenige, der im Quartalsbericht stolz Gewinne ausweist, sondern derjenige, der bei einem einzelnen Nutzer eine gute Unit – Wirtschaft aufweist.

Fazit

Die Investoren verstehen, was sie tun. Die Hightech-Unternehmen erdrosseln die traditionellen. Die Marketingkennwerte sind wichtiger als Produktionskennziffern. Die Unit – Wirtschaft entscheidet. Herkömmliche Metriken funktionieren nicht für ein wachsendes Unternehmen, das alle Ressourcen für ein nachhaltiges Wachstum einsetzt. Ja, per Definition sind das alles Blasen. Das Paradox ist jedoch, dass sie allein die Struktur der Wirtschaft verändern. Und selbst wenn diese Blasen platzen – dieselbe wird sie nicht mehr.

Nächster Artikel